Haus & Grund Frankfurt
am Main e. V.

Grüneburgweg 64
60322 Frankfurt am Main

Tel.: 069 - 95 92 91 - 0
Fax: 069 - 95 92 91 - 11

» E-Mail schreiben
Menü
Einbruchschutz

Sichere Schließzylinder sind schwer zu erkennen

In Mehrfamilienhäusern sind die Wohnungseingangstüren oft die Einfallstore für Einbrecher. Je länger das Schloss jedoch dem Angreifer widersteht, umso größer die Chance, dass er aufgibt. Ein Schließzylinder, der mit zertifiziertem Bohr- und Ziehschutz ausgestattet oder mit einem Türschild abgedeckt ist, stellt bereits eine erhebliche Hürde dar. Wenn der Zylinder zudem nicht mehr als drei Millimeter aus dem Schloss ragt und durch fünf Stifte blockiert ist, erhöht das die Sicherheit.

Für Verbraucher ist es schwer, die Qualität eines Schließzylinders zu bewerten. „Für die Kennzeichnung solcher Sicherheitsmerkmale greifen Anbieter auf ganz verschiedene Normen zurück, einige Anbieter nutzen aber auch Zertifikate privater Prüfstellen oder andere, eigene Systeme – manche kennzeichnen ihre Sicherheitsausstattung aber auch gar nicht“, so Stiftung Warentest. Sie hat aktuell zwölf Profilzylinder getestet. Die Ergebnisse finden sich in der November-Ausgabe von test oder zum kostenpflichtigen Download unter www.test.de/tuerschloss.
Unser Tipp:
Der Tausch des vorhandenen Zylinders ist sinnvoll, wenn der Schlüssel abhandengekommen ist, und unbedingt sofort notwendig, wenn die Handtasche samt Schlüssel und Ausweis gestohlen wurde.