Haus & Grund Frankfurt
am Main e. V.

Grüneburgweg 64
60322 Frankfurt am Main

Tel.: 069 - 95 92 91 - 0
Fax: 069 - 95 92 91 - 11

» E-Mail schreiben
Menü
Ältere Nachrichten rund um die Immobilie
201608 Eigenbedarf Vs
Vermieter können Mietverträge nur unter bestimmten Voraussetzungen kündigen – ein Beispiel ist die Kündigung wegen Eigenbedarf. Wenn der Vermieter den Eigenbedarf jedoch lediglich vortäuscht, kann der Mieter Schadensersatzansprüche geltend machen.
201608 Bauherren Vs
Der BGH hat in einem aktuellen Urteil die Vereinbarung von Sonderkündigungsrechten in Bauverträgen für zulässig erklärt für den Fall, dass die Vertragsfirma einen Insolvenzantrag stellt.
201608-student-vs
Es wurde entschieden, dass ein vertraglich vereinbarter Kündigungsausschluss für zwei Jahre einen Studenten als Mieter unangemessen benachteiligt und daher als Allgemeine Geschäftsbedingung unwirksam ist.
201607 Wohnraum Vs
Das Internetportal Immobilienscout24 macht mit einer Pressemitteilung zum Thema Wohnfläche Stimmung gegen Millionen privater Vermieter in Deutschland. Die Wohnfläche sei bei 85 Prozent der Deutschen kleiner als im Mietvertrag angegeben.
201607 Einbaukueche Vs
Leider kommt es immer wieder vor, dass ein Mieter das Recht der Mietminderung missbraucht, um auf unseriöse Art und Weise seine monatliche Belastung durch die Mietzahlung zu reduzieren. Dann müssen Sie als Vermieter gegen die Mietminderung vorgehen.
201607 Einwendungsfrist Vs
Der BGH stärkt Vermietern den Rücken: Die Einwendungsfrist gilt laut BGH-Urteil vom 11. Mai 2016 grundsätzlich auch für solche Kosten, die nicht auf den Mieter umgelegt werden können.
201606 Grundsteuer Vs
Warum wird Wohnen immer teurer? Die Immobilienpreise und Mieten sind in vielen deutschen Städten in den vergangenen Jahren merklich gestiegen. Dabei sorgen Bund, Länder und Gemeinden durch ihre ständigen Steuererhöhungen für immer höhere Wohnkosten.
201606 Schenkung Vs
Die Grunderwerbsteuer steigt und steigt. Bisher war die Grundstücksschenkung von der Grunderwerbsteuer befreit. Nun wurde vom Finanzgericht Bremen entschieden, dass die Befreiung von der Grunderwerbsteuer eingeschränkt werden kann.
201606 Konferenz Vs
Die Bauministerkonferenz konnte nicht erkennen, dass eine hohe Klimaschutzwirkung mit wirtschaftlich vertretbaren Bau- und Bewirtschaftungskosten erreicht wird, und mahnt daher die zugesagte Bund-Länder-Arbeitsgemeinschaft an.
201605-vorschau-Widerrufsrecht
Der Bundestag hat die Wohnimmobilienkreditrichtlinie beschlossen. Durch sie sollen Verbraucher künftig besser vor möglichen Fehlentscheidungen bei der Finanzierung von Immobilien geschützt werden.
201605-Vorschau-Foerdermittel
Sollten die Kreditnehmer den Widerruf erklärt haben, können sie mit einem neuen Vertrag hohe Summen sparen. In diesem Zusammenhang werden die Kreditnehmer auf die attraktiven KfW-Kredite und auf die einhergehende Änderung hingewiesen.
201605-vorschau-Bundesgerichtshof Karlsruhe
Kündigt eine Bank, eine Sparkasse oder eine Versicherung einem Verbraucher den Immobilienkredit wegen Verzugs mit Ratenzahlungen, dann hat das Kreditinstitut nur Anspruch auf die Restschuld nebst Verzugszinsen für ausgebliebene Ratenzahlungen.